Masters EM Rom

Kalender

Trainingsbeginn Westbad

SwimIn 2022

Kalender

Suche

Deutsche Masters Rostock

Kalender

Letzte Kommentare

  • Tanja Heinz zweifache Deutsche Mastersmeisterin!!!
    Ulrich Ringleb 11.09.2021 14:13
    Großartiger Erfolg! Glückwunsch allen Beteiligten ... :lol:

    Weiterlesen...

Print Friendly, PDF & Email
0
0
0
s2smodern
popular

2015 mr otto klein16 Medaillen für die 13 GSV Starter

Ergebnisse wie immer aktuell in unserer Datenbank

Mit einer Rekordbeteiligung von fast 950 Starts von 12 vorwiegend hessischen Vereinen konnte das Otto-Springer Gedächtnisschwimmen des Marburger Schwimmvereins bei seiner 31. Auflage am 13. Juni aufwarten.  Bei dem eintägigen Kräftemessen im Marburger Aquamar waren auch 13 Jugendliche des Gießener Schwimmvereins am Start. Mit 13 Medaillen dekoriert und 34 neuen Bestzeiten kehrten die Schützlinge der Jahrgänge 2001 bis 2007 von Ann-Katrin Meyer, Franziska Brandmeier und Philipp Northe recht erfolgreich nach Gießen zurück.  GSV Abteilungsleiter Stefan Alt war nach dem Wettkampf entsprechend zufrieden: "Fast jeder Teilnehmer fährt mit einer Medaille und neuen Bestmarken zurück. An dieser Stelle auch mal ein großes Dankeschön an die Trainer, denen die Kids ihre Fortschritte vor allem zu verdanken haben!"

Mit gerade mal 8 Jahren war Zoe Seitz (Jhg 2007) die Jüngste im GSV Team. Über 50m Freistil und 25m Freistil kam sie bei ihrem ersten Wettkampf zweimal auf gute Plätze im Mittelfeld. 

Carlotta Roeb (Jhg 2006) kehrte mit einem kompletten Medaillensatz zurück. Einen ersten Rang erschwamm sie über 50m Brust in guten 0:59,75. Silber und Bronze bekamm sie für 2:16,03 über 100m Lagen bzw. 2:09,40 über 100m Brust. 

Drei Teilnehmer schickte der GSV im Jahrgang 2005 an den Start. Franziska Möller wurde unter anderem Dritte mit 2:07,10 über 100m Brust und Zweite über 25m Schmetterling. Julius Hölschermann heisst der Sieger über 200m Brust (4:46,08). Salma Ashoub ergänzte die Medaillensammlung mit einem dritten Rang über 25m Schmetterling. 

Valentina Logodinschi (Jhg 2004) wurde mit 0:40,66 Jahrgangssiegerin über 50m Freistil und wird im Protokoll des weiteren auf einem zweiten Platz über 50m Rücken (0:48,44) gelistet. 
Gegen starke Konkurrenz hatte Ali Abdel Aziz (Jhg 2004) anzutreten, so dass es diesmal nur zur Platzierungen außerhalb der Medaillenränge reichte. Sein besten Ergebnis war ein 5. Platz über 50m Rücken in 0:51,90. 

Bente Kotulla (Jg 2002) verbesserte nach längerer Wettkampfabstinenz bei ihrem zweiten Platz ihre 100m Freistilbestzeit auf der Kurzbahn dank eines couragierten Rennens auf sehr gute 1:15,83. Über 50m Schmetterling schlug sie in 0:40,62 als Siegerin an. 

Daniel Franz (Jhg 2002) wurde für gute 3:57,12 über 200m Brust mit der Bronzemedaille ausgezeichnet. 

Christian Lautenschläger (Jhg 2001) konnte sich ebenfalls in die Liste der Medaillengewinner eintragen In 0:53,10 schlug er über 50m Brust als Zweiter an. Mit 4:15,89 belegte er Platz 3 über 200m Brust in seinem Jahrgang. 

Bei Kira Bilitewski (Jhg 2000) setzte sich die positive Entwicklung der letzten Wettkämpfe fort. Über 100m Brust verbesserte sich die 15jährige um weitere 2 Sekunden auf gute 1:42,03 (2. Platz). Um knapp 8 Sekunden schraubte sie ihre neue 100m Freistil-Bestmarke auf 1:17,15 (3. Platz)

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Registriere dich für unseren Newsletter - alle drei Tage neu!
captcha 
Copyright © 2022 Gießener SV Schwimmen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.