Dt. Masters Halle

Kalender

Dt. Masters Dresden

Kalender

Suche

Letzte Kommentare

  • Tanja Heinz zweifache Deutsche Mastersmeisterin!!!
    Ulrich Ringleb 11.09.2021 14:13
    Großartiger Erfolg! Glückwunsch allen Beteiligten ... :lol:

    Weiterlesen...

×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62
Print Friendly, PDF & Email
0
0
0
s2smodern

leine lic 5Walter Fahrenbruch und Janina Seibert gewannen Ehrenpreise in Bieber

Zu dem Mammutwettkampf der KSG Bieber am vergangenen Wochenende trug auch der Gießener SV sein Scherflein bei. 19 Aktive aus der Leistungsgruppe und der Nachwuchsmannschaft vertraten die Farben des
GSV recht erfolgreich. Die erzielten Zeiten lassen hoffen, dass bei der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft in vier Wochen einige Newcomer, die durch das Fehlen einiger GSV-Größen aufgerissenen Löcher, zumindest
teilweise stopfen können.  Trotz des frühen Zeitpunktes in der Saison wurden immerhin 49 persönliche Betzeiten aufgestellt.
Für ihre sehr guten Leistungen wurden Janina Seibert und Walter Fahrenbruch vom Veranstalter mit Ehrenpreisen ausgezeichnet. 

Vanessa Farley (Jg 84) gewann mit guten 3:19,64 den Wettkampf über 200m Brust.
Rebekka Schuldes (Jg 85) erzielte besonders über die längeren Strecken vielversprechende Zeiten. Sie gewann über 400m Freistil in 5:30,07 die Bronzemedaille und sicherte sich über 200m Freistil in 2:7,75 sogar den
Sieg.
Franziska Fischer (89) blib mit 1:19, 72 zum erstenmal unter 1:20 über 100m Freistil.
Svenja Urke (Jg 89) zog sich mit 11:35,53 über 800m Freistil achtbar aus der Affäre.  Über 200m Freistil holte sie in  neuer Bestzeit von 2:39, 33 die Bronzemedaille.
Janina Seibert (Jg 91) steigert sich kontinuierlich von Saison zu Saison und ist mittlerweile eines der Zugpferde in der jungen GSV Mannschaft. Fünfmal konnte sie in Biebertal eine Goldmedaille gewinnen. Die erzielten dabei Zeiten lassen noch einiges für die kommenden Wochen  erwarten. Ihr bestes Resultat waren 1:06,87 über 100m Freistil. Aber auch 2:42,11 über 200m Rücken und 2:28,31 über 200m Freistil waren nicht von schlechten Eltern.
Jana Dillmann (Jg 92) konnte einige sehr erfreuliche Platzierungen erringen. Mit 0:45,39 belegte sie Platz Zwei über 50m Brust.
Lea Seibert (Jg 96) mi 8 Jahren die jüngste GSV Teilnehmerin freute sich über einen dritten Rang über 50m Brust.

Falko Remmert (Jg 88) war mit zweiten Rängen über 200m Lagen in 2:38, 34 und über 100m Rücken in 1:13,98 erfolgreich. 1:12,16 über 100m Lagen ist eine weitere vielversprechende Zeit.
Sascha Michel (Kg 91) hat in den letzten Wochen einen großen Sprung nach vorne gemacht und dürfte für seinen guten Leistungen mit einem Einsatz in der DMS Mannschaft belohnt werden. Um 6 Sekunden verbesserte er sich
in Biebertal über 200m Freistil auf 2:37,71 und belegte damit Rang 3.
Der gleiche Platz sprang über 50m Rücken in 0:38,96 heraus. Walter Fahrenbruch (Jg 91) gewann insgesamt 6 Goldmedaillen und wurde für seine Leistungen ebenfalls mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet. Neue Bestzeiten über 100m Lagen und 100m Brust (1:24,28), sowie 100m Freistil (1:1,16) sind Belege für seinen anhaltenden Aufwärtstrend. 
Simon Marauhn (Jg 95), mit 9 Jahren jüngster GSV'ler war mit drei Medaillen überaus erfolgreich. Mit 0:43,96 war er über 50m Freistil deutlich Schnellster seines Jahrgangs. Die GSV Staffeln konnten ebenfalls Podestlätze gewinnen. Die GSV Geberationenstaffel mit Lea Seibert, Janina Seibert,  Dennis Golchert, Rebekka Schuldes und Stefan Alt belegte in einem packenden Rennen den zweiten Rang.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Registriere dich für unseren Newsletter - alle drei Tage neu!
captcha 
Copyright © 2022 Gießener SV Schwimmen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen