Dt. Masters Halle

Kalender

DMS Bezirksliga

Kalender

Dt. Masters Dresden

Kalender

Suche

FJM Gießen 2023

Kalender

Letzte Kommentare

  • Tanja Heinz zweifache Deutsche Mastersmeisterin!!!
    Ulrich Ringleb 11.09.2021 14:13
    Großartiger Erfolg! Glückwunsch allen Beteiligten ... :lol:

    Weiterlesen...

×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 295
Print Friendly, PDF & Email
0
0
0
s2smodern

esch2a

Nach den überragenden Ergebnissen bei den Hessischen Masters und den Deutschen Masters in Dortmund stand für die Masters Schwimmer der SG Mittelhessen am 29. September auf der Kurzbahn in Eschborn die nächste Bewährungsprobe an: Die Deutschen Masters Mannschaftsmeisterschaften , kurz DMMS.  Dies ist bisher der einzige Mannschaftswettkampf im Schwimmen, bei dem Frauen und Männer im gleichen Wettkampf gegeneinander schwimmen können. 

Die Zeiten werden mit einem Aterskorrekturfaktor in Punkte umgerechnet. Die punktbeste Mannschaft gewinnt. Nach dem Vorkampf in jedem Bundesland gibt es noch einen Endkampf der 12 besten deutschen Mannschaften.  Die SG Mittelhessen hatte im Vorjahr mit dem 5. Platz in Hessen ihr bestes Ergebnis erzielt.  

Nach ein paar krankheitsbedingten Umstellungen gingen in Eschbon schließlich 11 SGMH Aktive, von denen manche bis zu drei in diesen Wettkampf. In der Endabrechnung standen dann 14432 Punkt im Protokoll, was gleichbedeutend mit dem erneuten 5. Platz unter den 12 angetretenen Teams war. Insbesondere gegen die überragenden 25 bis 25jährigen Schwimmer des SCW Eschborn war kein Kraut gewachsen. 

Der mittlerweile 46jährige Stefan Alt steuerte mit neuer Bestzeit von 2:53,46 wichtige Punkte zum Mannschaftsergebnis bei. 

Marc Birkhölzer (Jg 1987) kam extra frisch aus Basel "eingeflogen", wo er momentan sein Medizinstudium komplettiert.  In guten 4:45,37 gewann er im zweiten Wettkampfabschnitt den Wettkampf über 400m Freistil.  Seine Bestzeit über 100m Freistil verfehlte er mit 0:58,38 nur ganz knapp. 

Andreas Borchert (Jg 1967) musste über die längste Strecke bei diesem Wettkampf ran. Über 800m Freistil schlug er nach guten 11:02,85 an.  Ulrike Ellinghaus (Jg 1963) war über 100m Brust mit 1:38,52 erfolgreich. 

Tanja Jaworski (Jg 1971), auch vor so einem "Spaßwettkampf" immer noch hypernervös, war sowohl über 50m Schmetterling (0:33,07) als auch 100m Schmetterling (1:14,70) nur unwesentlich langsamer als beim Saisonhöhepunkt im August in Dortmund. 

Ann-Kristin Stein (Jh 1989) fretute sich über ihre neue Kurzbahn-Bestzeit über 50m Freistil, die sie auf 0:29,37 schrauben konnte. Wichtige Punkte sammelte sie auch mit 1:03,97 über 100m Freistil. 

Tobias Luh (Jg 1985) schwamm "endlich" über 400m Freistil eine Zeit unter 4:50.  Mit 4:49,83 wurde er in Eschborn Zweiter seines Laufes.  

Thomas Mulitze (Jg 1968) konnte über 100m Rücken mit 1:10,39 seinen Lauf gewinnen. Auf der 100m Schmetterlingstrecke wurden 1:07,22 für ihn gestoppt. 

Die höchsten Punktzahlen für die SGMH konnte der 62 jährige "Oldie" der Mannschaft Manfred Schild vom Alsfelder Schwimmverein für sich verbuchen.  Der mehrmalige Deutsche Mastersmeister und Medaillengewinner bei Europameisterschaften bekam für seine 200m Brust in 3:21,77 immerhin 672 Masterspunkte. Ähnlich hohe Punktzahlen über 100m Brust (1:26,49) und 50m Brust (0:38,12) waren enorm wichtig für das Punktekonto der Mannschaft. 

Ihr Debut bei den SGMH Masters feierte Tina Schneidereit (Jg 1984) mit guten 1:26,82 über 100m Rücken. 

Obwohl auch er im Studienstreß steckt, ließ sich Norbert Teubener (Jg 1986) den Start bei diesem Mannschaftswettkampf nicht nehmen. In 0:30,40 wurde er Zweiter über 50m Rücken. Da sich keiner anderer freiwillig für die kräfteraubenden 400m Lagen gemeldet hatte, "opferte" er sich. Mit 5:43,89 schwamm er dabei eine sehr gute Zeit. 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Registriere dich für unseren Newsletter - alle drei Tage neu!
captcha 
Copyright © 2023 Gießener SV Schwimmen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen