Dt. Masters Halle

Kalender

DMS Bezirksliga

Kalender

Dt. Masters Dresden

Kalender

Suche

FJM Gießen 2023

Kalender

Letzte Kommentare

  • Tanja Heinz zweifache Deutsche Mastersmeisterin!!!
    Ulrich Ringleb 11.09.2021 14:13
    Großartiger Erfolg! Glückwunsch allen Beteiligten ... :lol:

    Weiterlesen...

×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62
Print Friendly, PDF & Email

Hessische Meisterschaften

Zwei Masterstitel für die SG Mittelhessen

Einstieg in die neue Meisterschafts-Saison der Schwimmer sind traditionell die hessischen Meisterschaften auf den langen Strecken. Am vergangenen Wochenende wurde dieser Wettkampf vobn den Wasserfreunden Fechenheim in Bergen-Enkheim ausgetragen. 400m und 800m Lagen, 800m und 1500m Freistil sind für die Aktiven nach harten Ausdauereinheiten im Training ein erster Leistungstest.

Die SG Mittelhessen schickte 5 Teilnehmer in den Frankfurter Vorort. Nachdem die Kleiderordnung im Schwimmsport zu Jahresbeginn neu geregelt worden war, war dies für die Mittelhessen der erste Wettkampf, der wieder in "normaler" Schwimmbekleidung geschwommen wurde.
Da Danyal Komac erkältungsbedingt kurzfristig passen musste, lag die Last, auf Medaillenränge vorzuschwimmen weitestgehend bei den Mastersschwimmern. Tobias Luh (Jg 85) und Andreas Borchert (Jg 67) wurden die ersten hessischen Meister für die SGMH im neuen Jahr. Tobias Luh stellte bei seinem Rennen über 1500m Freistil gleich zwei neue Vereinsrekorde. Bei der 800m Marke wendete er mit 10:51,43 mit neuer Rekordmarke. Am Ziel verbesserte er bei seinem Sieg in der Altersklasse 20 den alten Rekord über 1500m Freistil mit 20:22,62 um knapp 10 Sekunden. SGMH Cheftrainer Andreas Borchert, als Freiwasserschwimmer noch deutlich längere Strecken gewohnt, war mit 20:30,46 nur unwesentlich langsamer und wurder hessischer Meister in der Altersklasse 40.
Leicht erkältet konnte Sam Becker (Jg 99) nicht ganz sein wahres Können zeigen. In 6:29,92 schwamm er über 400m Lagen dennoch zu einer Bronzemedaille, musste seinen Start über 1500m aber anschließend absagen.
Zwei weitere Vereinsrekorde blieben den Damen vorbehalten. Die Launsbacherin Jacqueline Hoffmann (Jg 94)  verbesserte ihre eigene Rekordzeit über 800m auf 11:21,54. Elena Peppler (Jg 94) setzte die neue Marke über 400m Lagen auf 6:01,13.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Registriere dich für unseren Newsletter - alle drei Tage neu!
captcha 
Copyright © 2023 Gießener SV Schwimmen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen