Letzte Kommentare

  • Wir über uns - Angebote des Vereins
    Ulrich Ringleb 01.09.2019 10:53
    Mo, Di und Fr ab 18:00 im Westbad

    Weiterlesen...

     
  • Wir über uns - Angebote des Vereins
    Linda Fonseca 01.09.2019 09:23
    Nichtsdedsotrotz würde mich interessieren, wann die Trainingszeiten für die Freizeitschwimmer und ...

    Weiterlesen...

     
  • Mitgliedsbeiträge
    Linda Fonseca 01.09.2019 09:18
    Ich bin Studentin und ziehe neu nach Giessen. Ich hätte mich wahrscheinlich in Ihrem Verein angemeldet ...

    Weiterlesen...

Printfriendly Pdf Email Button Notext
0
0
0
s2sdefault

2 GsvtshirtklIn ungewohntem Ambiente fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des GSV statt.  Tischtennis Abteilungsleiter Jürgen Boldt hatte als Besitzer die Mitglieder ins Alpenmax im Schiffenbergertal eingeladen. Leider waren auch in diesem Jahr nur knapp 20 Mitglieder anwesend.

Da Heinz Emmerich verhindert war, führte unser 2. Vorsitzender Michael Schwesinger durch die Versammlung.

In einem Jahr ohne Vorstandswahlen standen die Berichte des Vorstandes und der einzelnen Abteilungen im Vordergrund.

Michael Schwesinger unterrichtete die Mitglider über die Aktivitäten des Vorstandes in puncto Kindeswohl und verstärkte, abteilungsübergreifende Jugendarbeit.  Außerdem stellte er das neue Erscheinungsbild (Corporate design) des Vereins vor, das allenthalben großen Anklang fand.

Stefan Alt stellte die sportlichen Erfolge des Jahres 2013 in den Vordergrund seiner Ausführungen zur Schwimmabteilung.  Die Neuausrichtung der Abteilung nach dem Umbruch zu Beginn dieses Jahres wurde teilweise kontrovers diskutiert.

Jürgen Boldt als Abteilungseiter Tischtennis zeigte sich sehr zufrieden mit der herausragenden Resonanz  beim diesjährigen Nina-Heß Turnier, mit 1000 Teilnehmern mittlerweile eines der größten Tischtennis Turniere bundesweit.  Hochkarätige Verstärkungen sollen der 1. Herren-Mannschaft in der nächsten Saison zum Aufstieg verhelfen. Obwohll der GSV im vergangenen Jahr die Ferienspiele der Stadt mitorganisiert hat, sind von den vielen teilnehmenden Kindern anschließend nur wenige dem Verein beigetreten.

Beide Abteilungen beklagen das immer geringer werdende Interesse, sich ehrenamtlich zu engagieren.  Das ist aber ein Problem, das nicht nur den GSV trifft.  Auch dieses Thema hat der Vorstand im kommenden Jahr auf seiner Agenda.

Elli Exner konnte nur Positives berichten. Vier Mannschaften sind in der vergangen Saison in die nächsten Ligen aufgestiegen. Die erste Damenmannschaft spielt nächste Saison in der Oberliga, der höchsten hessischen Liga. Zusätzlich werden drei neue Mannschaften im Jugendbereich gemeldet werden.  Das Wachstum der Abteilung wird einzig durch fehlende Hallenzeiten etwas gebremst. Hier stellte Elli Exner die sehr partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Sportamt heraus.

Die drei Kassenwarte konnten abschließend von einer guten Kassenlage berichten. Ähnlich wie die Bundesregierung müssen wir keine neuen Schulden aufnehmen.

Michael Schwesinger schloß die Versammlung mit einem Ausblick auf die kommenden Aufgaben des Vorstandes: Verstärkte Jugendarbeit, Organisation Sommerfest, Harmonisierung der Webseiten....

 

Printfriendly Pdf Email Button Notext

Kommentar schreiben

/component/jcomments/captcha/69292
Aktualisieren

Registriere dich für unseren Newsletter - alle drei Tage neu!
/component/acymailing/captcha?acyformname=formAcymailing33111&val=8004 
Copyright © 2020 Gießener SV Schwimmen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.