Letzte Kommentare

  • Aufnahmeantrag angepasst
    Super User 25.01.2017 18:20
0
0
0
s2smodern

Gsv Neg BerichtNur 11 Vereine hatten für das 3. Udo Schneider Gedächtnisschwimmen des TSV Eintracht Stadtallendorf gemeldet. So waren es auch nur knapp 80 Teilnehmer, die zur 385 Starts antreten.  Der Gießener Schwimmverein hatte 10 Aktive aus seinen Nachwuchsgruppen gemeldet, die 30 Medaillen mit nach Hause brachten. 

Zudem waren 4 Nachwuchs-Schwimmer des GSV ider Jahrgänge 2006 und 2007 n die Auswahlmannschaft des Bezirk West berufen worden, die beim traditionellen Kinderergleichskampf der Hessischen Schwimmbezirke in Gelnhausen an den Start ging. 

Um mehr als 30 Sekunden konnte Samuel Diner (2ßß8= sich über 400m Freistil steigern. In 6:48,75 gewann er eine seiner 2 Goldmedaillen. Die andere bekam er für seine Leistung über 200m Brust. In 4:01,88 beendete er auch diesen Wettkampf als Erster. 

In guten 3:14,87 wurde Celina Erke (2005) Jahrgangssiegerin über 200m Lagen. 

Julius Höschermann (2005) schlug über 10mm Brust mit neuer Bestzeit von 1:49,67 als Zweiter an. 

Christian Lautenschläger (2001) trug über 100m Brust zur Medaillenausbeute des GSV bei. In guten 1:34,81 wurde er Zweiter. 

die 10jährige Timea Mengel (2008) wurde in ihrem Jahrgang ziemlich unangefochten fünfmal Jahrgangssiegerin. Unter anderem gewann sie die Wettkämpfe über 50m Rücken (0:51,69) und 100m Rücken (1:55,99). 

Achtmal trugen sich die Geschwister Felix (2008) nd Zoe (2007) Seitz in die Siegerlisten ein. Felix Seitz schwamm neue Bestzeit über 50m Rücken (0:55,95) und wurde damit Zweiter. Auf den ersten Rang kam er in 0:67,88 über 50m Brust. 

Seine Schwester Zoe Seitz gewann unter anderem die Wettkämpfe über 200m Lagen (3:44,48) und 50m Rücken (0:46,87). 

Inga Ströde (2006) schwamm zum erstenmal die 400m Freistildistanz im Wettkampf. In guten 7:47,82 wurde sie Zweite. 

Kathrin Wolff (2003) setzte sich über 200m Brust in 3:28,89 durch. Außerdem gewann sie noch die 200m Freistil  mit 2:49,22. 

Beim Kindervergleichskampf der Hessischen Schwimmbezirke kam Balint Bettner (2007) auf vier Einzelstrecken zum Einsatz.  Dabei schwamm er über 100m Freistil in 1:19,51 neue Bestzeit.  Lilly Hau ((2007) trat auf zwei Einzelstrecken an. Sie schwamm über 100m Brust (1:45,18) und 100m Freistil (1:22,67) ebenfalls neue persönliche Bestmarken. 

Bence Bettner und Flora Möller wurden in den Staffeln eingesetzt. 

In der Endabrechnung belegte der Bezirk West den vierten Platz. Überlegener Sieger wurde die Mannschaft des Bezirk Mitte. 

Alle Ergebnisse ach in der GSV Datenbank

Kommentar schreiben

/component/jcomments/captcha/57971.html
Aktualisieren

Registriere dich für unseren Newsletter - alle drei Tage neu!
/component/acymailing/captcha.html?acyformname=formAcymailing18871&val=5444 
Copyright © 2018 Gießener SV Schwimmen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.