Letzte Kommentare

  • Aufnahmeantrag angepasst
    Super User 25.01.2017 18:20
0
0
0
s2smodern

2018 Masters EmZwei GSV Masters wagten in diesem Jahr vom 2. bis 7. September 20118 das Abenteuer Masters Europameisterschaften. Vor zwei Jahren in London noch Einzelkämpferin fand Ann-Kristin Stein (AK25) in diesem Jahr Begleitung durch Thorsten Kuhla (AK40). Mit dem Wohnmobil machten sich die beiden auf den weiten Weg. 

Zum rstenmal wurden dabei iFreibad m slovenischen Kranj die Masters-Europameisterschaften in den 5  Wassersportarten Schwimmen, Freiwasserschwimmen, Synchronschwimmen, Wasserball und Kunstspringen in einem Wettkampf ausgetragen. So wurden es auch in diesem Jahr wieder knapp 2000 Wassersportler zwischen 25 und 95 Jahren, die um Titel und Platzierungen kämpften. 

Ein hervorragender Einstand in die Meisterschaften gelang Ann-Kristin Stein in der AK25. Landete sie in London vor zwei Jahren noch auf Plätzen jenseits der Top 20, holte sie sich bei der diesjährigen Auflage in Slovenien ihre erste TopTen Platzierung bei Masters Europameisterschaften. Mit neuer Saisonbestleitung über 100m Schmetterling schwamm sie in 1:13,53 auf den unerwarteten 7. Platz vor .

Noch einen Platz weiter nach oben, ging es für die 29jährige am dritten der 6 Wettkampftage über 200m Brust. In 3:08,25 brachte sie eine weitere Klassezeit ins Wasser und belegte Platz 6.

Lange auf seinen ersten Einsatz musste Thorsten Kuhla (AK 40) warten. Erst zum Abschluß des dritten Wettkampftages konnte er über 100m Rücken ins Wasser. Mit sehr guten 1:14,24 schaffte er es bis auf Platz 16 und erreichte somit die von ihm angestrebte Top 20 Platzierung. 

Für Ann-Kristin Stein standen am 4. Wettkampftag 600 Wettkampmeter auf dem Programm. Zunächst bestätigte sie über 200m Lagen mit 2:50,46 ihre gute Form und schwamm sich mit Platz 10 erneut unter die besten 10 Teilnehmerinnen ihrer Altersklasse. Mit einer Zeit von 5:18,97 wurde sie in dem starken Teilnehmerfeld über 400m Freistil sehr gute Zwölfte. 

Einer sehr starken Konkurrenz sah sich Thorsten Kuhla in der AK40-44 über 200m Rücken gegenüber. Bei seinem Rennen zollte er seiner sehr schnellen ersten Rennhälfte Tribut. In 2:40,06 verfehlte er die 2:40er Marke dennoch nur knapp und  platzierte sich mit Rang 9 unter den schnellsten 10 europäischen Schwimmer in seiner Altersklasse.

Das diesjährige Abenteuer Masters-Europameisterschaften schlossen beide GSV Masters mit zwei weiteren guten Ergebnissen ab. Thorsten Kuhle schwamm über 50m Rücken ansprecheden 0:32,86. Ann-Kristin Stein schwamm nach gewitterbedingten Verzögerungen und dem damit verbundenen zusätzlichen Stress. tolle 1:25,39. Eine ähnlich gute Zeit über 100m Brust hat sie seit einigen Jahren nicht mehr geschwommen. 

Beide GSV Aktiven können mit vielen positiven Eindrücken  und einigem Optimismus die Planungen für die nächsten Titelkämpfe in zwei Jahren beginnen. Dann evtl. auch mit Unterstützung durch weitere GSV Masters. 

 

Die Ergebnisse wie immer auch in der GSV Datenbank

 

Kommentar schreiben

/component/jcomments/captcha/23737.html
Aktualisieren

Registriere dich für unseren Newsletter - alle drei Tage neu!
/component/acymailing/captcha.html?acyformname=formAcymailing50081&val=2644 
Copyright © 2018 Gießener SV Schwimmen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.