Letzte Kommentare

  • Wir über uns - Angebote des Vereins
    Ulrich Ringleb 01.09.2019 10:53
    Mo, Di und Fr ab 18:00 im Westbad

    Weiterlesen...

     
  • Wir über uns - Angebote des Vereins
    Linda Fonseca 01.09.2019 09:23
    Nichtsdedsotrotz würde mich interessieren, wann die Trainingszeiten für die Freizeitschwimmer und ...

    Weiterlesen...

     
  • Mitgliedsbeiträge
    Linda Fonseca 01.09.2019 09:18
    Ich bin Studentin und ziehe neu nach Giessen. Ich hätte mich wahrscheinlich in Ihrem Verein angemeldet ...

    Weiterlesen...

Printfriendly Pdf Email Button Notext
0
0
0
s2sdefault

Bericht 4Knapp 190 Schwimmer aus dem Bezirk West tummelten sich am 27. März im hallenbad in Kirchhain zum diesjährigen Nachwuchsschwimmfest des TSV Kirchhain. Von den 830 Starts gingen 110 auf das Konto des Gießener SV.  Die Ausbeute von 66 Medaillen und Platz 3 im Medaillenspiegel konnten sich sehen lassen.

Eine Silbermedaille brachte Salma Ashob (2005) über 100m Schmetterling mit neuer Bestzeit von 1:49,58 nach Hause.

Jolanda Bock (2005) hieß die Siegerin über 100m und 200m Brust, Auf der 100m Strecke setzte sie sich mit neuer Bestzeit von 1:30,69 durch.   Auf der doppelten Distanz blieb die Uhr bei 3:26,12 stehen. Zwei Siege auf Bruststrecken gelangen auch Pauline Geißler (2006), In 0:48,35 bzw. 1:45,71 wurde sie sowohl über 50m als auch über 100m Erste. Außerdem konnte sie noch zwei Silbermedaillen über 200m Brust und 50m Rücken ihrer Medaillensammlung hinzufügen. 

Julius Höschermann (2005) steuerte eine Goldmedaille zur GSV Medaillenausbeute bei diesem Wettkampf bei. Seine Siegerzeit über 50m Schmetterling: 0:50,24. In 1:24,7 belegte er über 100m Freistil Rang 3.

In 0:48,28 gewann Felix Krull (2005) den Wettkampf über 50m Brust in seinem Jahrgang, In guten 0:47,81 wurde er über 50m Rücken Zweiter.

Die erst 9jährige Timea Mengel (2008) holte sich über 100m Rücken in 2:16,32 bei der Siegerehrung ihre Goldmedaile ab. Die 25m und 50m Rücken beendete sie jeweils als Zweite,

Sechs Medaillen waren die Ausbeute von Flora Möller (2007). Sie gewann die Wettkämpfe über 50m Rücken (0:51,55) und 25m Freistil.

Franziska Möller (2005) wurde für ihre guten Leistung unter anderem mit Silber über 100m Rücken (1:37,11) belohnt.

Jüngste im GSV Team war Jemina Möller (2009).  Mit drei ersten Plätzen war sie auch überaus erfolgreich, Die 25m, 50m und 100m Freistil.Strecken konnte sie für sich entscheiden.

Weiterhin große Fortschritte macht auch Samuel Möller (2006). Um fast 10 Sekunden steigerte er sich bei seinem Sieg über 100m Schmetterling auf 1:42,24.  Die 200m Lagen beendete er in 3:19,08 ebenfalls als Sieger.

Den Vogel schoß ohne Zweifel Carlotta Roeb (2006) ab, Sieben Einzelstarts - sieben mal Gold und sieben neue Bestmarken mit teilweise erstaunlichen Verbesserungen für das Gießener Talent, Ihre besten Leistungen waren sehr gute 0:34,66 über 50m Freistil und 1:30,77 über 100m Lagen.

9 Medaillen sammelten die Geschwister Felix (2009) und Zoe Seitz (2007). Felix Seitz gewann den Sprint über 50m Rücken (0:28,28). Zoe Seitz  schwamm zum erstenmal über 200m Freistil und holte sich gleich in 3:46,23 den Sieg. Außerdem war sie in 0:46,36 über 50m Freistil erfolgreich.

Ihren Teil zum guten GSV Ergebnis steuerten auch die Gescwister Wolff bei. Kathrin Wolff (2003) wurde über 100m Lagen (1:33,32) und 200m Freistil (2:55,03) jeweils Zweite. Lisa Wolf (2005) freute sich über ihre Bronzemedaille über 100m Rücken (1:56,09) und Reka Wolff (2007) ebenfalls über Bronze auf der 25m Rückenstrecke.

Die gemischte 4x50m Lagenstaffel mit Franziska Möller, Jolanda Bock, Carlotta Roeb und Julius Hölschermann belegte zum Abschluß dieses gelungenen Wettkampfes hinter den Gastgebern aus Kirchhain den zweiten Platz.

Printfriendly Pdf Email Button Notext

Kommentar schreiben

/component/jcomments/captcha/18542
Aktualisieren

Registriere dich für unseren Newsletter - alle drei Tage neu!
/component/acymailing/captcha?acyformname=formAcymailing49391&val=8655 
Copyright © 2020 Gießener SV Schwimmen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.