Frühjahrsmeeting 2020

Kalender

Bezirksmeisterschaften

Kalender

Deutsche Masters Kurzbahn

Kalender

Letzte Kommentare

  • Wir über uns - Angebote des Vereins
    Ulrich Ringleb 01.09.2019 10:53
    Mo, Di und Fr ab 18:00 im Westbad

    Weiterlesen...

     
  • Wir über uns - Angebote des Vereins
    Linda Fonseca 01.09.2019 09:23
    Nichtsdedsotrotz würde mich interessieren, wann die Trainingszeiten für die Freizeitschwimmer und ...

    Weiterlesen...

     
  • Mitgliedsbeiträge
    Linda Fonseca 01.09.2019 09:18
    Ich bin Studentin und ziehe neu nach Giessen. Ich hätte mich wahrscheinlich in Ihrem Verein angemeldet ...

    Weiterlesen...

Printfriendly Pdf Email Button Notext

Hessjm KsDas Kasseler Auebad war am 22. und 23. Juni Treffpunkt der Elite der hessischen Jugendschwimmer.  Fast 500 Aktive aus 54 hessischen Schwimmverein ermittelten die diesjährigen Hessischen Jahrgangsmeister auf der 50m Bahn. GSV-Trainer Daniel Fodor hatte 6 seiner Schützlinge auf diesen Saisonhöhepunkt vorbereitet 

Die GSV Schwimmer stellten dabei aber ziemlich schnell fest, dass Hessische Jahrgangsmeisterschaften doch ein anderes Niveau haben als die meisten Vorbereitungswettkämpfe. So war zwar fast jede geschwommene Zeit eine persönliche Bestzeit, was aber nicht reichte um in die Medaillennähe zu kommen.
Dennoch zeigte sich Daniel Fodor durchaus zufrieden:"Alle haben ihre besten Leistungen der Saison gezeigt. Dass das letztendlich nicht für Medaillen gereicht hat ist für uns eher Ansporn, uns nach den Sommerferien im Training wieder reinzuhängen und bei den Meisterschaften auf der Kurzbahn einen neuen Anlauf zu machen!"

Für Bence (2007) und Balint Bettner (2008) war es die Premere bei Titelkämpfen aus Landesebene. Beide verbesserten eine Reihe ihrer Bestzeiten deutlich. Balint Bettner war über 200m Rücken knapp 7 Sekunden schneller als zuvor (3:02,20). Bence Bettner machte über 100m Rücken einen Sprung von 4 Sekunden auf 1:28,72 

Zwei TopTen Platzierungen gibt es ür Luca Damm (20065) zu vermelden. Mit guten 5:02,22 wurde er über 400m Freistil Jahrgangsachter. Im Dreikampf in der Disziplin Freistil, hier mussten 100m, 200m und 50m Beine geschwommen werden,  landete er auf einem guten 9. Platz. Auf 1:02,11 verbesserte der 14jährige seine persönliche Bestmarke über 100m Freistil. 

Auch Lilly Hau (2007) war m Protokoll einmal unter den besten Zehn zu finden. Über 100m Rücken reichten gute 1:21,43 für den zehnten Platz. Über 200m Rücken schwamm sie in 2:52,88 auf der 50m Bahn zum erstenmal unter 3 Minuten. 

Samuel Möller 2006) hatte im Vorfeld die Qualifikation für die 400m Freistil geschafft. In Kassel bestätigte er mit guten 5:18,63 seine bisherigen Saisonleistungen. 

Carlotta Roeb (2006) verpasste über 100m Freistil mit 1:10,10 die 1:10er Marke auf der Langbahn nur ganz knapp. 

Felix Seitz (2009) war mit 10Jahren der jüngste GSV Starter bei diesen Meisterschaften. Über 400m Freistil schaffte er in 6:4ß,31 einen guten achten Platz. Sowohl über 100m Freistil (1:26,03) als auch über 200m Freistil (3:06,96) gelangen ihm deutliche Verbeserungen seiner Bestzeiten. 

Printfriendly Pdf Email Button Notext

Kommentar schreiben

/component/jcomments/captcha/32292
Aktualisieren

Registriere dich für unseren Newsletter - alle drei Tage neu!
/component/acymailing/captcha?acyformname=formAcymailing78441&val=8863 
Copyright © 2019 Gießener SV Schwimmen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.