Frühjahrsmeeting 2020

Kalender

Bezirksmeisterschaften

Kalender

Deutsche Masters Kurzbahn

Kalender

Letzte Kommentare

  • Wir über uns - Angebote des Vereins
    Ulrich Ringleb 01.09.2019 10:53
    Mo, Di und Fr ab 18:00 im Westbad

    Weiterlesen...

     
  • Wir über uns - Angebote des Vereins
    Linda Fonseca 01.09.2019 09:23
    Nichtsdedsotrotz würde mich interessieren, wann die Trainingszeiten für die Freizeitschwimmer und ...

    Weiterlesen...

     
  • Mitgliedsbeiträge
    Linda Fonseca 01.09.2019 09:18
    Ich bin Studentin und ziehe neu nach Giessen. Ich hätte mich wahrscheinlich in Ihrem Verein angemeldet ...

    Weiterlesen...

Printfriendly Pdf Email Button Notext
0
0
0
s2sdefault

EyeNicht allzu viel los war am vergangenen Wochenende bei der „Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Jugend“ (DMSJ) im Hallenbad in Marburg-Wehrda. Im Rahmen dieses Wettkampfes fanden auch die Bezirksstaffelmeisterschaften sowie die Bezirksmeisterschaften über die langen Schwimmstrecken statt. Mit 38 Einzelmeldungen und insgesamt 128 Staffel, die an den Start gingen, war das Teilnehmerfeld überschaubar.

Für die Aktiven des Gießener Schwimmvereins GSV war dies der erste Wettkampf in der zweiten Jahreshälfte. Saisonziel sind wie immer die Meisterschaften im November und Dezember.

In der Altersgruppe der 12 und 13jährigen Mädchen (Jugend C) hatte der GSV eine Mannschaft gemeldet, die alle 5 Staffeln im Rahmen der DMSJ bestritt. Dazu gab es noch einige Staffeln, die bei den Bezirksmeisterschaften antrat, sowie einige Starts über die längeren Schwimmstrecken.

Die Jugend C des GSV trat gegen starke Konkurrenz des TV Wetzlar und des TV Watzenborn-Steinberg an. Nach einer Disqualifikation im letzten Wettkampf über 4x100m Lagen, konnte sie den Wettkampf aber nicht beenden.

Die weibliche Staffel über 4x50m Brust (3:04,13) mit Carlotta Roeb, Zoe Seitz, Alina Reisch und Lilly Hau schaffte mit Platz 3 eine Platzierung auf einem Medaillenrang.
Einige der GSV Aktiven schwammen für den frühen Saisonzeitpunkt sehr vielversprechende Zeiten. Carlotta Roeb (2006) brachte als Startschwimmerin die 4x50m Freistilstaffel mit guten 0:31,70 auf den Weg. In der 4x100m Bruststaffel erzielte die 13jährige 1:28,68. Über 800m Freistil musste sie sich im vereinsinternen Duell Lilly Hau (2007) geschlagen geben. Mit 11:36,62 kam sie auf Platz 5. Lilly Hau belegte mit 11:27,86 den vierten Platz. Als Startschwimmerin der 4x100m Freistilstaffel wurde sie mit sehr guten 1:10,33 gestoppt. Damit sollte sie im Verlauf der Saison die 1:10er Grenze noch unterbieten.

Zoe Seitz (2007) schwamm zum erstenmal in einem Wettkampf die 800m Freistil und zeigte mit Platz 6 in 13:07,16 eine sehr gute Leistung.

Neu im GSV Team ist der 16jährige Jan-Philipp Bischof. Als Startschwimmer der 4x100m Bruststaffel feierte er mit 1:20,16 einen prima Einstand. Sein Debüt über 800m Freistil beendete Julius Hölschermann (2005) mit guten 11:57,69. Auch Luca Damm (2005) zeigte sich in einer guten Frühform. 1:01,42 als Startschwimmer über 4x100m Freistil zeigen auf jeden Fall in die richtige Richtung.

Printfriendly Pdf Email Button Notext

Kommentar schreiben

/component/jcomments/captcha/82330
Aktualisieren

Registriere dich für unseren Newsletter - alle drei Tage neu!
/component/acymailing/captcha?acyformname=formAcymailing18521&val=9126 
Copyright © 2019 Gießener SV Schwimmen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.