Letzte Kommentare

  • Aufnahmeantrag angepasst
    Super User 25.01.2017 18:20
Print Friendly, PDF & Email
0
0
0
s2sdefault
popular

6 berichtSGMH Schwimmer starten in Bad Nauheim und Frankenberg

 

Am verlängerten Maiwochenende waren einige Schwimmer der SG Mittelhessen bei zwei Wettkämpfen am Start.

Zunächst stand am 1. Mai das Frühjahrsmeeting der SG Wetterau im Usa Wellenbad in Bad Nauheim auf dem Programm, bei dem die SGMh mit drei Aktiven vertreten war.  10 Medaillen bei 13 Starts ware dabei eine sehr erfreuliche Ausbeute.

Gut in Form für anstehenden Hochschulmeisterschaften und Masterswettkämpfe präsentierte sich Mona Bohner (Jg 89), die dreimal als Siegerin aus dem Becken kletterte.   Einem Sieg über über 100m Brust in 1:28,39, ließ sie noch eine 2:31,52 über 200m Freisti sowie, 1:24,95 über 100m Rücken folgen. Nur knapp an der 40 Sekundenmarke über 50m Brust sprintete sie bei eihrem zweiten Platz in 0:40,23 vorbei.

Raphael Keiner (Jg 98) konnte einen dritten Rang über 100m Brust (1:25,15) sowie eine Silbermedaille über 50m Schmetterling in 0:32,27 für sich verbuchen.

Ann-Kristin Stein (Jg 89) steckte ein Trainingslager in der Toskana noch mächtig in den Knochen. Dennoch war sie über 50m Brust in 0:40,03 sowie über 50m Schmetterling in 0:32,18 nicht zu schlagen.

Am 3. und 4. mal waren weitere SGMH Schwimmer mit 14 Einzelstarts  bei der 44. Ausgabe des Frankenberger Maischwimmens vertreten. Der Frankenberger SV hatte für die über 300 Teilnehmer wieder einen tollen Wettkampf auf die Beine gestellt.

Janina Guschel (Jg 96) musste trotz guter 1:22,74 über 100m Lagen mit dem vierten Platz vorlieb nehmen.
Den gleichen Rang belegte Yasmina Harsy (Jg 99) trotz neuer Bestzeit mit 0:42,32 über 50m Brust.

Bei seinem ersten Wettkampf schwamm Sami Kamel (Jg95) auf den 7. Rang über 200m Freistil vor (3:12,88)

Das Ausrufezeichen aus Sicht der Mittelhessen setzte Leonie Mathe (Jg96). Drei goldene sowie eine Silbermedaille brachte die 18jährige von der Eder mit zurück.  Dabei überstrahlt  der neue SGMH Vereinsrekord über 100m Freistil in 1:01,41 klar ihre anderen guten Resultate.  Zwei weitere neue Bestzeiten schwamm sie mit 0:29,22 über 50m Freistil (Platz 2) und 0:31,42 über 50m Schmetterling (1. Platz).

Patricia Schütz (Jg 98) hinterließ mit 0:37,90 und einem vierten Rang über 50m Schmetterling ebenfalls einen positiven Eindruck.

 

{jd_file file==1402}

{jd_file file==1403}

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Registriere dich für unseren Newsletter - alle drei Tage neu!
captcha 
Copyright © 2021 Gießener SV Schwimmen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.