Letzte Kommentare

  • Wir über uns - Angebote des Vereins
    Ulrich Ringleb 01.09.2019 10:53
    Mo, Di und Fr ab 18:00 im Westbad

    Weiterlesen...

     
  • Wir über uns - Angebote des Vereins
    Linda Fonseca 01.09.2019 09:23
    Nichtsdedsotrotz würde mich interessieren, wann die Trainingszeiten für die Freizeitschwimmer und ...

    Weiterlesen...

     
  • Mitgliedsbeiträge
    Linda Fonseca 01.09.2019 09:18
    Ich bin Studentin und ziehe neu nach Giessen. Ich hätte mich wahrscheinlich in Ihrem Verein angemeldet ...

    Weiterlesen...

Printfriendly Pdf Email Button Notext
0
0
0
s2sdefault
popular

2014 FjmTrotz ungünstiger Vorzeichen - der GSV meistert das Frühjahrsmeeting

Am 1. und 2. März hatte der GSV zum 38.mal zu seinem Frühjahrsmeeting am Faschingswochenende gerufen. Rund 250 närrische Schwimmer aus Hessen und Rheinland-Pfalz waren der Einladung gefolgt und boten bei dem Traditionswettkampf ansprechende Leistungen. Zum drittenmal war der Gießener Schwimmverein auf die 50m Bahn des Pohlheimer Hallenbades ausgewichen. 

Die Vorzeichen waren diesmal alles andere als günstig.  Nach dem zweiten Trainerwechsel innerhalb eines Jahres hatten einige Leistungsträger den Verein verlassen. Damit fehlten auch ihre Eltern an Schlüsselstellen des Organisationsteams. Den Übriggebliebenen und vielen neuen ehrenamtlichen Helfern gelang es aber wider erwarten den Wettkampf ohne Probleme über die Bühne zu bringen. Die Abteilungsleitung bedankt sich auch an dieser Stelle nochmals für die große Hilfe durch alle Beteiligten.  Dass wegen des Personalmangels die Betreuung der Schwimmer etwas zu kurz kam, ist der einzige Wermutstropfen dieses Wochenendes.  Aber auch daran wird gearbeitet!

Für das nächste Jahr überlegen wir, den Termin etwas vorzuziehen um für Vereine, die Pflichtzeiten für die diversen Meisterschaften über die langen Strecken schwimmen wollen, attraktiver zu sein. 

Eine große Freude bereitete Thomas Mulitze dem Verein, Der ehemalige Trainer der Leistungsgruppe sorgte mit einer großzügigen Spende seines Arbeitgebers der Fa. Pierre Fabre Dermo-Kosmetik in Freiburg dafür, dass nahezu jeder Schwimmer mit einer Packung hochwertigen Shampoos die Heimreise antreten konnte. 

Aber auch sportlich lief es rund für die Gastgeber. Insgesamt 30 Medaillen konnten die 36 Aktiven aus allen Trainingsgruppen des Vereins erringen.  Zudem gewann Daniel Fodor (1995) einen Pokal für die besten Leistungen seiner Jahrgangsgruppe. 

Küken der Mannschaft war die 8jährige Salma Ashoub, die sich über eine Goldmedaille über 50m Brust (1:17,68) freuen konnte.  Zudem wurde sie über 100m Rücken in 2:55,66 Dritte. Knapp an der Medaille vorbei schrammte Deborah Birau (Jg 2000), die trotz Bestzeit über 100m Brust in 1:40,50 nur auf dem vierten Platz landete.. 

Einen Platz besser, also auf den Bronzemedaillenplatz, schwamm Sophia Doll (2003) mit guten 1:46,03 über 100m Brust. 

Sechs mal Gold und ein Pokal für die besten Leistungen seiner Jahrgangsgruppe war die Ausbeute für Daniel Fodor (1995). Obwohl in den nächsten Wochen seine Abiturprüfungen anstehen liess es sich der 18jährige nicht nehmen, bei seinm Heimwettkampf aufzutrumpfen.  Trotz entsprechend eingeschränkter Vorbereitung schwamm er über 200m Freistil (2:09,91) und 50m Rücken (0:30,39) neue persönliche Bestzeiten. Dabei verfehlte er den Vereinsrekord nur um 5/100 Sekunden. 

Irina Häcker (1978) räumte einen kompletten Medaillensatz ab. Mit Gold über 100m Rücken (1:24,55), Silber über 200m Freistil (2:30,37) und Bronze über 50m Freistil (0:29,75) steht sie in der Ergebnisliste. 

Die11jährige Elisabeth Hahn (2002) steuerte ebenfalls eine Bronzemedaille zur Medaillensammlung des Vereins bei. Über 50m Schmetterlingbeine wurde sie Dritte. Zwei neue Bestleistungen über 50m Freistil (0:38,66) und 50m Schmetterling (0:46,38) schwamm die junge Hausenerin zudem noch. 

Thomas Hartwich (2001) blieb über 100m Brust in 1:55,92 zum erstenmal unter 2 Minuten. 

Daniel Kaiser (Jg 2004) ließ mit seiner Silbermedaille über 100m Brust in 1:55,50 aufhorchen. 
Um knapp 5 Sekunden verbessert und Bronze war das erfreuliche Ergebnis für Raphael Keiner (1998) über 50m Schmetterling. In 0:30,46 schwamm er dabei nur knapp über 30 Sekunden. Unter dieser Grenze blieb er erneut über 50m Freistil. Auf dieser Sprintstrecke schlug er nach 0:29,57 an.

Bente Kotulla (2002) wurde ebenfalls über 50m Schmetterling Dritte. Auch sie konnte sich deutlich steigern und wurde in 0:41,00 gestoppt. 

Tabea Marauhn (1999) wurde bei ihrem einzigen Start über 50m Brust in guten 0:42,63 Zweite. 

Ihre gute Form der zurückliegenden Mannschaftswettkämpfe stellte erneut Leonie Mathe (1996) unter Beweis. Mit drei goldenen Plaketten hatte sie großen Anteil am gelungenen Gesamtauftritt der SGMH Truppe. Mit 0:29,46 war sie zweitschnellste Sprinterinm über 50m Freistil. Für die Langbahn sehr gute 1:04,10 legte sie bei ihrem Jahrgangssieg über 100m Freistil nach. 

Dreimal als Dritter schlug Jonas Over (2000) an. Sehr gute 1:36,01 erzielte er über 100m Brust. Um 5 Sekunden konnte er sich auf der halben Distanz auf 0:43,13 verbessern. 

Ein Wimpernschlag fehlte Linnea Peppler (1998) über 50m Freistil zur Medaille. Trotz sehr guter 0:31,21 langte es am Ende nur zu Platz 4. Gleiches gilt für Patrizia Schütz, bei der es über 50m Schmetterling (0:37,34) die gleiche Platzierung wurde. 

Maja Rexin (2003) war über 50m Freistil knapp 10 Sekunden schneller als bei ihrem letzten Wettkampf und schlug nach guten 0:52,74 an. 

Für Lisa Rinn (2000) bedeuteten 1:540,66 über 100m Brust einen guten fünften Rang. 

Ann-Kristin Stein (1989) musste bei der DMS noch mit einer Fußverletzung passen. Auch beim Frühjahrsmeeting lief es jetzt noch nicht rund. In 2:57,65 holte sie sich den Sieg über 200m Schmetterling. Mit ansprechenden 0:32,17 wurde sie zweite über 50m Schmetterling. 

Alex Wiesner (2000) kam wie so viele andere SGMH Aktive über 50m Rücken in 0:55,51 auf Platz vier. 

Ihre ersten Wettkämpfe absolvierten Lina Angrabeit (2002), Leander Otto (2004) und Antonius Idvorean (1998). Alle drei machten ihre Sache sehr gut. 

 

 

Printfriendly Pdf Email Button Notext

Kommentar schreiben

/component/jcomments/captcha/71980
Aktualisieren

Registriere dich für unseren Newsletter - alle drei Tage neu!
/component/acymailing/captcha?acyformname=formAcymailing73331&val=1424 
Copyright © 2020 Gießener SV Schwimmen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.