Letzte Kommentare

  • Tanja Heinz zweifache Deutsche Mastersmeisterin!!!
    Ulrich Ringleb 11.09.2021 14:13
    Großartiger Erfolg! Glückwunsch allen Beteiligten ... :lol:

    Weiterlesen...

×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62
Print Friendly, PDF & Email
0
0
0
s2sdefault
popular

2013 dmsbezZweite Männermannschaft trat trotz mehrerer Ausfälle in der DMS Bezirksliga in Marburg an

Eine Woche nach den ersten Mannschaften schickte die SG Mittelhessen in der Bezirksliga auch noch eine zweite Männermannschaft an den Start.  Da wie schon vor Wochenfrist in der ersten Mannschaft einige Aktive kurzfristig krankheitsbedingt passen mussten, ging im Hallenbad Wehrda mit 6 Schwimmern nur eine absolute Rumpfmannschaft an den Start.  Leider mussten deswegen auch schon von vornherein einige Strecken unbesetzt bleiben. Nach zwei zusätzlichen Disqualifikationen kam das Team letztenlich mit knapp 6800 Punkten ins Ziel. 

GSV Abteilungsleiter Stefan Alt unterstützte die Mannschaft mit drei Starts. Mit 0:31,45 über 50m Schmetterling schwamm er eine der besten Zeiten auf dieser Strecke bei diesem Bezirksdurchgang.  
In den letzten Wochen sehr gut trainiert hat der 17 jährige Omar Ashoub (Jg96). Dementsprechend schwamm er auch in Wehrda sehr ansprechende Zeiten. Um 4 Sekunden verbesserte sich der Schmetterlingsspezialist über 200m Schmetterling auf 2:51,27 und auf 1:11,86 auf der halben Distanz. In 6:04,10 schlug er über 400m Freistil ebenfalls in einer sehr beachtlichen Zeit an. 

Premiere in einer DMS Mannschaft hatte Johannes Bock (Jg 99). Mit 1:36,10 schwamm er eine sehr gute Zeit über 100m Brust und zeigte zudem über 200m Brust in 3:32,26 eine sehr strake kämpferische Leistung. 

Kurzfristig einspringen und gleich fünfmal antreten musste Christian Lautenschläger (Jg 2001), mit 12 Jahren der Jüngste im Team.  Mit 0:50,92 über 50m Rücken, 0:47,35 über 50m Freistil und 2:03,73 über 100m Brust war er aber alles andere als ein Lückenbüsser. 

Nils Peppler (Jg 2000) musste über 400m und 1500m Freistil und über 400m Lagen an den Start. Über 400m Freistil steigerte er sich dabei um knapp 10 Sekunden auf gute 5:46,33.  Über 1500m Freistil wurden 23:33,21 für ihn gestoppt. Die 400m Lagen bewältigte er in guten 6:44,63. 

Am letzten Wochenende musste er sich noch auf seine Abschlußprüfung vorbereiten und wurde in der ersten Mannschaft schmerzlich vermisst. Dafür stellte Norbert Teubener (Jg 86) sich in Wehrda für die zweite Mannschaft zur Verfügung. Mit 507 Punkten erzielte er über 50m Freistil (0:26,68) die höchste Punktewertung der SGMH Mannschaft. Nur knapp weniger wert waren 0:28,88 über 50m Schmetterling (502 Punkte). 

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Registriere dich für unseren Newsletter - alle drei Tage neu!
captcha 
Copyright © 2021 Gießener SV Schwimmen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.