Letzte Kommentare

  • Tanja Heinz zweifache Deutsche Mastersmeisterin!!!
    Ulrich Ringleb 11.09.2021 14:13
    Großartiger Erfolg! Glückwunsch allen Beteiligten ... :lol:

    Weiterlesen...

×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62
Print Friendly, PDF & Email
0
0
0
s2sdefault

Inga Kotulla, Tanja Jaworski, Laura de Marianis, Ann-Kristin SteinMedaillen und Vereinsrekorde bei den Deutschen Masters in Wetzlar

 

Vor der Haustür, im Europabad in Wetzlar, trugen die deutschen Mastersschwimmer ihre 29. Meisterschaften über die langen Strecken aus. Leider wurde der immense Aufwand, den der 1. Wetzlarer Schwimmverein in die Vorbereitung der dreitätigen Veranstaltung steckte, nicht durch eine hohe Zahl von Meldungen belohnt. Mit 1060 Meldungen war die Zahl der Anmeldungen deutlich niedriger als in den Vorjahren.
Auch acht Mastersschwimmer der SG Mittelhessen nahmen an diesem ersten großen Meisterschafts-Event 2013 teil. Für fünf Medaillen und fünf Vereinsrekorde hatte sich der kurze Abstecher nach Wetzlar allemal gelohnt.


Marc Birkhölzer (Jg 87) gewann mit guten 2:40,29 in der AK25 über 200m Rücken die Bronzemedaille. Mit 4:48,87 stellte er über 400m Freistil (Platz 6) einen neuen Vereinsrekord auf.
Laura de Marianis (Jg 77) hatte bei ihren zwei Starts über 200m Brust und 200m Rücken etwas Pech. Trotz zweier neuer Bestzeiten von 3:14,42 bzw. 2;56,94 reichte es in beiden Wettkämpfen nur zum vierten Platz.
Ulrike Ellinghaus (Jg 63) schlug über 200m Brust in der AK 35 nach 3:27,97 als Sechste an.

Klaus GüttnerNach mehreren Anläufen bei den letzten großen Mastersmeisterschaften, schaffte Klaus Güttner (Jg 1943) diesmal "seine" Medaille. Erstmals in der AK70 startend, wurde er für 3:41,22 über 200m Rücken mit der Silbermedaille belohnt.
ür Ann Kristin Stein (Jg 89) lief es im Einzelwettkampf über 200m Schmetterling mit 2:42,26 und Platz vier nicht ganz so zufriedenstellend. Etwas entschädigt wurde sie mit ihrem Vereinsrekord von 5:00,89 über 400m Freistil, obwohl sie dabei auch sehr gerne die 5 Minuten Marke geknackt hätte.

Deutlich besser verliefen die Staffelwettkämpfe für die SGMH. In der Besetzung Laura de Marianis, Ann-Kristin Stein, Tanja Jaworski und Inga Kotulla schwamm die 4x100m Lagen Staffel der SG Mittelhessen auf den dritten Platz. Die gleichen Damen erreichten über 4x200m Freistil noch einen weiteren dritten Rang.

Die 4x100m Lagen Mixed Staffel mit Stefan Alt, Ulrike Ellinghaus, Marc Birkhölzer und Ann-Kristin Stein platzierte sich sogar noch eine Stufe höher auf dem Siegerpodest als Silbermedaillengewinner.
Alle drei Staffeln verbesserten die bestehenden Vereinsrekorde.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Registriere dich für unseren Newsletter - alle drei Tage neu!
captcha 
Copyright © 2021 Gießener SV Schwimmen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.