Letzte Kommentare

  • Aufnahmeantrag angepasst
    Super User 25.01.2017 18:20
×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62
Print Friendly, PDF & Email
0
0
0
s2sdefault

1 berichtBeim Arena Cup in Heidelberg für drei Finals qualifiziert

Die Mission auf die die Trainer Thomas Mulitze und Peter Klotz ihren Schützling Daniel Fodor  am vergangenen Wochende schickten war klar: Pflichtzeiten für die Süddeutschen Meisterschaften in Darmstadt schwimmen. Die Gelegenheit hierzu bot sich beim gut besuchten "Youngstar Arena Cup" in Heidelberg.   

"Mission erfüllt", konnte Daniel Fodor (Jg 95) nach Wettkampfende vermelden.  Bei seinen drei Starts konnte er sich in einem hochkarätigen Teilnehmerfeld  dreimal für die Finalläufe qualifizieren. 

Über 100m Schmetterling blieb er im Vorlauf in 1:01,68 mehr als eine Sekunde unter der Qualifikationsnorm für Darmstadt.  Diese Zeit bedeutet gleichzeitig neuen Vereinsrekord für die SGMH. An den Uralt-Vereinsrekord  des GSV von Michael Urra kam er bis auf 5/10 Sekunden heran. Im Finale musste Daniel Fodor den kurz vorher stattfindenden anderen zwei Finalläufen Tribut zollen, belegte aber in 1:03,74 den hervorragenden siebten Platz.  

Ungewollt machte er die Sache über 100m Freistil sehr spannend. Mit 0:58,09 schwamm er gerade mal 1/100 Sekunde schneller als die für den Jahrgang 1995 geforderte Pflichtzeit. "Maßarbeit" meinte er dazu lapidar. Im Finale konnte er  diese Zeit fast nochmal wiederholen und erreichte in 0:58,71 und Platz vier seine beste Platzierung des Wochenendes. 

Quasi als Zugabe konnte er sich mit 1:07,86 auch über 100m Rücken als Sechster ins Finale schwimmen.  Seine Bestzeit verbesserte er dabei um mehr als 3 Sekunden.  

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Registriere dich für unseren Newsletter - alle drei Tage neu!
captcha 
Copyright © 2021 Gießener SV Schwimmen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.