Letzte Kommentare

  • Wir über uns - Angebote des Vereins
    Ulrich Ringleb 01.09.2019 10:53
    Mo, Di und Fr ab 18:00 im Westbad

    Weiterlesen...

     
  • Wir über uns - Angebote des Vereins
    Linda Fonseca 01.09.2019 09:23
    Nichtsdedsotrotz würde mich interessieren, wann die Trainingszeiten für die Freizeitschwimmer und ...

    Weiterlesen...

     
  • Mitgliedsbeiträge
    Linda Fonseca 01.09.2019 09:18
    Ich bin Studentin und ziehe neu nach Giessen. Ich hätte mich wahrscheinlich in Ihrem Verein angemeldet ...

    Weiterlesen...

Printfriendly Pdf Email Button Notext
0
0
0
s2sdefault
popular

Sam FuldBiebertaler Talent Sam Becker vierfacher Titelträger

Letzte Einzelmeisterschaft der Schwimmer im Jahr 2009 waren am 27. und 28. November die hessischen Jahrgangsmeisterschaften auf der Kurzbahn für die jüngeren Jahrgänge. Die Wasserfreunde Fulda hatten die Ausrichtung dieser Meisterschaft in dem dafür bestens geeigneten 8 Bahnen Bad "Sportbad Ziehers" übernommen.
Von der SG Mittelhessen hatten ursprünglich vier Aktive die Qualifikationsnormen im Vorfeld unterboten. Nachdem mit Danyal Komac kurzfristig ein heißer Medaillenkandidat passen musste, trat Trainer Mathias Lähnwitz mit drei Schwimmern die Fahrt nach Fulda an.
Nachdem der Biebertaler Sam Becker (Jg 99) in den vergangenen Jahren zweimal den Kinder-Mehrkampf in seinem Jahrgang überlegen gewinnen konnte, waren alle gespannt, wie er sich bei seinen ersten großen Einzelmeisterschaften schlagen würde. Um es vorweg zu nehmen - sensationell ! Mit vier Einzeltiteln und dem Sieg in der Mehrkampfwertung Schmetterling sowie einem zweiten Platz in der Mehrkampfwertung Freistil, übertraf er selbst die hochgestecktesten Erwartungen.
Im Freistil-Dreikampf über 50m, 100m und 200m lieferte er sich bis zum Schluß einen spannenden Zweikampf mit Nils Wilhelmi von der TSG Usingen. Sam Becker gewann in 1:11,79 die 100m Strecke, Nils Wilhelmi gewann knapp die 50m Strecke und etwas deutlicher die 200m Freistil, so dass er am Ende knapp den Sieg in dieser Disziplin davontragen konnte.
Auf den drei Schmetterlingsstrecken konnte der kleine Sam Becker seine überlegene Technik ausspielen. Mit drei deutlichen Siegen auf den drei Teilstrecken wurde er zum Sieger in der Schmetterlings-Wertung. Die 50m gewann er in 0:32,82, auf der 100m und 200m Strecke schwamm er mit 1:18,86 bzw. 3:02,19 nicht nur neue Bestzeiten sondern auch zusätzlich noch zum Hessischen Jahrgangsmeister 2998 auf diesen Strecken. Seinen vierten Einzeltitel holte er sich mit 1:25,63 über 100m Lagen.
Tabea Marauhn (Jg 99), das weibliche Pendant zu Sam Becker, bestritt ebenfalls ihre erste hessische Einzelmeisterschaft. Eine Verbesserung ihrer Bestzeit über 100m Freistil um knapp 8 Sekunden auf 1:17,47 verhalf ihr zu einem unerwarteten 5. Platz auf dieser Strecke. Auch über 100m Rücken (1:30,48) und 100m Brust (1:40,32) konnte sich die talentierte Wettenbergerin stark verbessern und landete auf Plätzen im vorderen Mittelfeld. Ihr älterer Bruder Simon Marauhn (Jg 95) hatte über 100m Schmetterling die Qualifikationshürde übersprungen, kam abner mit 1:18,67 in Fulda nicht ganz an seine Bestmarke heran.

Printfriendly Pdf Email Button Notext

Kommentar schreiben

/component/jcomments/captcha/78779
Aktualisieren

Registriere dich für unseren Newsletter - alle drei Tage neu!
/component/acymailing/captcha?acyformname=formAcymailing67921&val=9523 
Copyright © 2020 Gießener SV Schwimmen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.