Frühjahrsmeeting 2020

Kalender

Bezirksmeisterschaften

Kalender

Deutsche Masters Kurzbahn

Kalender

Letzte Kommentare

  • Wir über uns - Angebote des Vereins
    Ulrich Ringleb 01.09.2019 10:53
    Mo, Di und Fr ab 18:00 im Westbad

    Weiterlesen...

     
  • Wir über uns - Angebote des Vereins
    Linda Fonseca 01.09.2019 09:23
    Nichtsdedsotrotz würde mich interessieren, wann die Trainingszeiten für die Freizeitschwimmer und ...

    Weiterlesen...

     
  • Mitgliedsbeiträge
    Linda Fonseca 01.09.2019 09:18
    Ich bin Studentin und ziehe neu nach Giessen. Ich hätte mich wahrscheinlich in Ihrem Verein angemeldet ...

    Weiterlesen...

Printfriendly Pdf Email Button Notext
0
0
0
s2sdefault
popular

MannschElena Peppler Hessische Jahrgangsmeisterin 100m Brust, vier Vereinsrekorde..

 

Ein sehr erfolgreiches Wochenende verbrachten 6 Aktive der SG Mittelhessen am 7. und 8. November in Wiesbaden. Im Hallenbad Kleinfeldchen trug der SC Wiesbaden die diesjährigen hessischen Kurzbahnmeisterschaften und Jahrgangsmeisterschaften der älteren Jahrgänge im Schwimmen aus.  Herrschte in den vergangenen Jahren nach hessischen Titelkämpfen des öfteren eher Depression vor, so schwamm die kleine SGMH Truppe diesmal auf einer Welle der Euphorie. Den Trainern war es diesmal gelungen, fast alle Schwimmer auf den Punkt topfit an den Start zu bringen.
Aus der Erfolgsliste von sechs Vereinsrekorden und mehreren persönlichen Bestzeiten stechen der hessische Jahrgangstitel  und zwei weitere Medaillen von Elena Peppler hearus.


Ihr Meisterstück vollbrachte die 15jährige Wieseckerin Elena Peppler (Jg 94). Nachdem es bei den hessischen Meisterschaften der Vorjahre meist "nur" zu Medaillengewinnen gereicht hatte, gelang ihr jetzt in Wiesbaden der ganz große Wurf. Nach den im Vorfeld geschwommenen Zeiten gehörte sie wahrlich nicht zu den Favoriten in ihrem Jahrgang und musste dementsprechend auf einer Außenbahn an den Start gehen. Schon bei der 50m Wende schwamm sie mit 0:35,98 einen neue Bestzeit und lag an der Spitze des Feldes. Folgt normalerweise bei einem so schnellen Angangstempo spätestens auf der Schlußbahn ein kleiner Einbruch, konnte Elena Peppler diesmal ihr Tempo und ihre Zugfrequenz halten und baute ihren Vorsprung sogar noch leicht aus. In 1:15.56 schlug sie als neue hessische Jahrgangsmeisterin an und unterbot damit auch die Qualifikationsnorm von 1:16,00 für die deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Essen.  
Am Sonntag holte sie sich mit neuem Vereinsrekord von 0:35,60 über 50m Brust noch den Vizetitel. Den kompletten Medaillensatz verpasste sie trotz einer Steigerung um 4 Sekunden über 200m Brust nur knapp. In 2:48,74 belegteElena Peppler den vierten Platz.
Chris Hartmann hatte im Jahrgang 1993 den erwartet schweren Stand. Mit ewtas Pech verfehlte er trotz neuer Bestzeit von 0:33,61 über 50m Brust mit dem vierten Ran die erhoffte Medaille. Mit 0:26,69 über 50m Freistil und sehr guten 1:08,45 konnte er sich im Mittelfeld seines Jahrgangs platzieren.  Über 200m Brust holte er sich mit sehr starken 2:44,35 "seinen" Vereinsrekord zurück.
Nach einer längeren Verletzungspause bestritt Tjard Neumann (Jg 91) wieder seinen ersten Wettkampf. Mit 0:25,46 über 50m Fresitil aber vor allem mit seinem neuen Vereinsrekord über 50m Schmetterling von 0:28,54 deutete er an, dass bei den anstehenden Mannschaftstitelkämpfen wieder mit ihm zu rechnen sein wird.  Mit  0:55,87 über 100m Freistil deutete er ebenfalls die Rückkehr zu alter Stärke an.
Bei Tom Noll (Jg 93) war nach seinem großen Erfolg bei den deutschen Gehörlosenmeisterschaften in der Vorwoche etwas die Luft raus.  Mit 0:27,21 erzielte er über 50m Freistil seine beste Zeit, blieb aber ebenso wie über 50m Schmetterling deutlich über seinen bisherigen Bestleistungen.
Der Biebertaler Henning Pidde (Jg 94) verbesserte sich über 50m Freistil um knapp 1 Sekunde auf sehr gute 0:26,18 und über 100m Lagen um 1,5 Sekunden auf 1:07,55. Mit Platz 8 bzw. 7 konnte er sich in dem großen Teilnehmerfeld des Jahrgamngs 1994 gut behaupten.
Für Ann-Kristin Stein (Jg 89) stand in der offenen Klasse weitere Wettkampfpraxis im Vordergrund. Über 50m Schmetterling steigerte sie ihren erst zwei Monate alten Vereinsrekord auf 0:31,13.

Printfriendly Pdf Email Button Notext

Kommentar schreiben

/component/jcomments/captcha/94367
Aktualisieren

Registriere dich für unseren Newsletter - alle drei Tage neu!
/component/acymailing/captcha?acyformname=formAcymailing59061&val=5938 
Copyright © 2019 Gießener SV Schwimmen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.