Letzte Kommentare

  • Wir über uns - Angebote des Vereins
    Ulrich Ringleb 01.09.2019 10:53
    Mo, Di und Fr ab 18:00 im Westbad

    Weiterlesen...

     
  • Wir über uns - Angebote des Vereins
    Linda Fonseca 01.09.2019 09:23
    Nichtsdedsotrotz würde mich interessieren, wann die Trainingszeiten für die Freizeitschwimmer und ...

    Weiterlesen...

     
  • Mitgliedsbeiträge
    Linda Fonseca 01.09.2019 09:18
    Ich bin Studentin und ziehe neu nach Giessen. Ich hätte mich wahrscheinlich in Ihrem Verein angemeldet ...

    Weiterlesen...

Printfriendly Pdf Email Button Notext
0
0
0
s2sdefault
popular

1 Bericht

Sam Becker gewinnt zwei Mehrkampfwertungen

Beliebter Treffpunkt vieler Nachwuchsschwimmer  ist Anfang Mai alljährlich das Ederbergland-Bad in Frankenberg.  Vom Frankenberger Schwimmverein bestens organisiert, kommen neben den sportlichen Wettkämpfen dank gemeinsamer Übernachtung in Turnhallen auch die sozialen Kontakte nicht zu kurz.  Fast 300 Teilnehmer sorgten in dem kleinen 4-Bahnen Bad auch in diesem Jahr für eine tolle Stimmung. 

Lili Althaus (Jg 2003) war die jüngste der  12 Kinder, die die SG Mittelhessen an den Start schickte. Von ihrem ersten Wettkampf brachte sie gleich eine Goldmedaille für 2:55,84 über 100m Brust mit nach Hause. 
Dreimal Bronze ergatterte sich Jan Lukas Anders (Jg 2002). Seine beste Zeit erzielte er mit 1:48,46 über 100m Freistil.  
Hannah Scheer (Jg 2001) hatte trotz verbesserter Zeiten zweima das Pech, auf dem vierten Platz zu landen. Über 50m Brust erzielte sie gute 0:56,21. 
Silber gab es für die Biebertalerin Nina Isabell Pogoda (Jg 2001) mit 2:00,88 über 100m Brust. 
Maurice Milkereit (Jg 2001) schwamm dreimal Saisonbestzeit, unter anderem mit 0:57,23 über 50m Freistil.

Zu acht Einzelstarts hatte sich Nils Peppler (Jg 2000) gemeldet. Auf den beiden Rückenstrecken landete er jeweils einen deutlichen  Sieg (50m in 0:45,51 und 100m in 1:40,97). Außerdem gewann er noch 4 Silbermedaillen. 
Maren Jung (Jg 2000)  zeigte unter anderem mit 1:00,38 über 50m Brust deutliche Fortschritte.  Gleiches gilt für Yannik Scheer (Jg 99), der über 50m Brust (0:45,56) und 100m Brust (1:42,80) jeweils neue Bestzeiten schwamm. 
Benito Marazzo (Jg 99) wurde trotz neuer Bestzeit über 50m Brust in 0:43,10 knapp auf den undankbaren vierten Platz verwiesen.

Fkb11Als Aufgalopp für den Süddeutschen Mehrkampf am kommenden Wochenende in Dresden verstand Sam Becker (Jg 99)  diesen Wettkampf.  Auch er zeigte sich nach dem Training unter dem neuen SGMH Chef-Trainer Thomas Mulitze deutlich verbessert.  um 8 Sekunden steigerte er seine Bestzeit über 200m Schmetterling auf sehr beachtliche 2:46,48. Herausragend auch seine Zeit von 1:08,04 über 100m Freistil. Für seine guten Leistungen wurde der junge Biebertaler mit zwei Pokalen für die Gewinner der Mehrkampfwertungen in den Stilarten Schmetterling und Freistil belohnt.  

Mit vier Goldmedaillen war Tabea Marauhn (Jg 99) nach Sam Becker die erfolgreichste SGMH Schwimmerin. Sehr gute 0:32,08 über 50m Freistil und 1:25,47 über 100m Lagen stechen aus den guten Leistungen der jungen Sportlerin heraus, die in den letzten Wochen mit permanenten Schulterporblemen zu kämpfen hatte. 

Paula Wirth (Jg 98) stellte ihre deutlichen Fortschritte im Training auch im Wettkampf unter Beweis. Mit 2:58,83 schwamm sie zum erstenmal die 200m Rücken unter 3 Minuten (Platz 3). Über 50m Rücken blieb sie in 0:39,11 unter einer weiteren magischen Marke. Neue Bestzeit waren auch 1:25,19 über 100m Rücken. 

Linnea Peppler (Jg 98) erzielte über 200m Lagen und 100m Rücken in 3:34,54 bzw. 1:37,10 jeweils neue Bestzeiten. 

Yannik Scheer, Nils Peppler, Sam Becker und Maurice Milkereit sicherten mit Platz zwei über 4x50m Lagen der SG Mittelhessen auch einen schönen Staffelerfolg 

Printfriendly Pdf Email Button Notext

Kommentar schreiben

/component/jcomments/captcha/25618
Aktualisieren

Registriere dich für unseren Newsletter - alle drei Tage neu!
/component/acymailing/captcha?acyformname=formAcymailing54981&val=1027 
Copyright © 2020 Gießener SV Schwimmen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.