Letzte Kommentare

  • Aufnahmeantrag angepasst
    Super User 25.01.2017 18:20
Print Friendly, PDF & Email
0
0
0
s2sdefault

1 berichtDie Gießenerin Elena Peppler (Jg 94) startete am 27.11 als erstes Mitglied der SG Mittelhessen bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Essen. Über ihre Paradestrecke 100m Brust hatte sie bei den Hessischen Meisterschaften in Wiesbaden die Qualifikationsnorm von 1:16,00 deutlich unterboten. Betreut von ihrem Trainer Andreas Borchert standen für sie am Freitagmorgen die Vorläufe auf dem Programm. 

Wieder einmal bewahrheiteten sich zwei Weisheiten. Zum einen spielt sich Wettkampfschwimmen nicht nur im Schwimmbecken, sondern auch im Kopf ab, zum anderen ist eine Deutsche Meisterschaft doch etwas anderes als regionale Titelkämpfe.  
Sichtlich verkrampft schwamm sie auf der Außenbahn im zweiten Lauf schon die ersten 50m mit einer 0:36er Zeit deutlich unter ihren Möglichkeiten. Auf den zweiten 50m konnte sie diesen Zeitverlust dann auch nicht mehr wett machen und blieb am Ende in 1:17,57 fast zwei Sekunden über ihrer Bestzeit.  Immerhin schaffte sie aber eines ihrere Teilziele:" Nur nicht Letzte werden !". Mit dem 58. Platz landete sie dennoch weit abgeschlagen in dem starken Teilnehmerfeld. Im Endlauf auf dieser Strecke schwamm Carolin Ruhnau von der SG Essen mit 1:04,78 einen deutschen Rekord.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Registriere dich für unseren Newsletter - alle drei Tage neu!
captcha 
Copyright © 2021 Gießener SV Schwimmen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.